B12 Erweiterung

Crowdfunding- Projekt für die Bouldergalerie

Das B12 Boulderzentrum erfreut sich seit der Eröffnung im Jahr 2014 stetig wachsender Beliebtheit und verzeichnet deutlich höhere Besucherzahlen als ursprünglich geplant – was zweifellos zu Kapazitätsengpässen führt. Es soll mit der Erweiterung also mehr Platz geschaffen werden für die Besucher und die Bedarfe der aktiven Vereinsarbeit (insbesondere der Jugendarbeit).

Bei der Projektfinanzierung wurden von Anfang an finanzielle Zuschüsse einkalkuliert, welche uns als gemeinnützigem Verein zustehen. Aufgrund verschiedener Umstände seit Projektbeginn (u.a. der Corona-Krise) wurde uns leider ein großer Teil dieser Zuschüsse abgesagt – so dass wir derzeit nur noch mit finanziellen Zuschüssen von rund 400.000 Euro rechnen können statt der ursprünglich einkalkulierten 750.000 Euro. Außerdem wirken sich auch die stark gestiegenen Baukosten auf die Finanzierung der B12-Erweiterung aus.

Das Geld aus dem Crowdfunding-Projekt soll für eine „kleine Galerie“ verwendet werden, welche in der Bouldererweiterung geplant ist. Auf einer zweiten Ebene können so rund 75 m² zusätzliche Boulderfläche geschaffen werden.

Erforderlich ist dafür der Einbau eines Zwischenbodens mit Geländer sowie natürlich die Erstellung der Boulderwand darauf. Diese Boulderwand mit 75 m² Boulderfläche beläuft sich auf 18.000 Euro. Es soll also ein „Boulder-Balkon“ entstehen, der den Neubau um einige interessante Boulder bereichern wird und zudem eine nette Aussicht über den Boulderbereich garantiert – quasi das Schmuckstück der Erweiterung.

Durch die Crowdfunding Aktion werden Spenden bis zu 50 Euro von der Bank verdoppelt, so können auch kleine Spenden zur großen Unterstützung werden!

Wichtig: Spenden werden pro Person nur einmalig verdoppelt. 

 

Wie du spenden kannst und welche Dankeschöns auf dich warten erfährst du HIER

Danke für eure Unterstützung!!!