Jugendgruppe

Schwarzbären

Jugendgruppe mit Aktivitäten rund ums Klettern, Bouldern oder anderen wichtigen Dingen (rumlungern, chillen und dummschwätzen ...)  

 

Kontakt: 

Hans-Günther Nusseck, Tel. 01577 2034460  
hans-guenther[Punkt]nusseck[Klammeraffe]dav-tuebingen[Punkt]de 

Anja Rapp 

 

Treff: freitags, 17–19 Uhr im B12  

 

Aufnahmemodalitäten: 

Jugendgruppe, mit derzeit keinen freien Plätzen. 

 

Kosten: 90 € 

 

Aktivität: 

Klettern oder Bouldern? Schon über diese Frage lässt sich lange diskutieren. Ganz gemütlich unter dem Motto: Mit Freunden diskutiert es sich am schönsten.  

Neben den wöchentlichen Treffen im B12, bei denen (sofern man sich einigen konnte) geklettert oder gebouldert wird, sind lustige, spannende und abenteuerliche Aktionen geplant. Zum Beispiel ein Tretbootwettrennen auf dem Neckar, Gruppendosenwerfen, Übernachtungen im Wald, Ausfahrten an den Fels (zum Klettern oder Bouldern?) und Hüttenübernachtungen. Oder was uns sonst noch so alles einfällt! 

In der Natur stellen Schwarzbären unser präferiertes Vorbild dar: Sie essen gerne und viel, schlafen lange und klettern ohne Seil, womit es sich ja dann eigentlich um „Bouldern” handelt, oder? 

Für manchen Kletterer ist “Kaffee” ein essentieller Bestandteil des Kletterns. Bei uns sind es “Kekse” und „Kuchen“ - Ohne das geht gar nichts! Keine Ausfahrt ohne ausreichende Keksreserven und auch keine Gruppenstunde ohne Gebäck! 

Dieses Video gibt einen kleinen Einblick in den Unfug, den wir treiben: 

 

Sie müssen erst Multimedia im Tracking Consent Management freischalten, um Youtube Videos ansehen zu können.
Oder klicken sie hier um das Video direkt auf Youtube anzusehen.

 

Und dieses auch:

Sie müssen erst Multimedia im Tracking Consent Management freischalten, um Youtube Videos ansehen zu können.
Oder klicken sie hier um das Video direkt auf Youtube anzusehen.

 

Und dann noch das hier:

Sie müssen erst Multimedia im Tracking Consent Management freischalten, um Youtube Videos ansehen zu können.
Oder klicken sie hier um das Video direkt auf Youtube anzusehen.