Info

Klimaschutz

Globaler Klimastreik - von Zuhause aus

Liebe Bergfreunde,

 

der Klimawandel verändert den Alpenraum: die Temperaturen steigen, die Gletscher gehen zurück, die Skisaison wird kürzer. Gerade jetzt steht der Alpenverein nicht nur für Bergsport, sondern auch der Umwelt- und Klimaschutz ist eines der aktuellsten und brisantesten Themen im DAV: „Die Zeit des Zauderns ist vorbei, wir müssen handeln. Jetzt!“

 

Als JDAV möchten wir dazu aufrufen, die Klimaproteste zu unterstützen und zu zeigen, dass es so nicht weiter gehen kann. Millionen Menschen haben allein in Deutschland im letzten Jahr für mehr Klimaschutz demonstriert und damit ein unübersehbares Zeichen gesetzt. Und immer noch ist seitens der Regierung lange nicht genug passiert - die Zeit wird knapp! Dieses Jahr muss es weitergehen: Die Klimagerechtigkeitsbewegung darf trotz der Corona-Krise nicht zum Stillstand kommen!

 

Am 24.04. findet der nächste globale Klimastreik statt.

 

Natürlich nicht auf der Straße mit vielen anderen Menschen zusammen: Wir alle müssen währen der Corona-Krise Verantwortung übernehmen, möglichst zu Hause bleiben und Kontakte meiden, so schwer das auch sein mag. Aber demonstrieren funktioniert trotzdem: Und zwar digital und von zu Hause aus.

 

Nehmt eure Stifte zur Hand malt Schilder/Plakate/etc., hängt sie zum Fenster hinaus und unterstützt den #Netzstreik am 24.04.2020! Ihr könnt auch ein Foto von euren Plakaten machen und es im Internet hochladen unter: https://fridaysforfuture.de/netzstreikfursklima/?pk_campaign=menue#mitmachen

 

DSC 33221

 

Gerade jetzt ist es wichtig, dass möglichst viele Menschen zeigen, dass die Klimakrise nicht still steht und wir weiterhin eine bessere Klimapolitik fordern!

 

Eure JDAV Tübingen

 
 
Veranstaltungen
 

B12

 
Sektionspartner
 

Imagefilm DAV Tübingen

imagefilm1

 
 
 
 
nach oben