Info

Mobiles Hangboard

Trainieren, Gutes tun und sparen

Wenn du seit Längerem auf der Suche nach einem mobilen Hangboard bist, haben wir für dich die perfekte Lösung: Du sparst mehr als 15% des Verkaufspreises, veranlasst mit dem Kauf eine Spende von 10 Euro an ein soziales Tübinger Projekt und unterstützt eine kleine Holzwerkstatt in Deutschland.

 

Dürfen wir vorstellen: Das Trainingsboard

Das mobile Hangboard lässt sich drehen, wenden und an jeden Ort mitnehmen. Insgesamt bietet es 21 verschiedene Griffpositionen, die du abwechselnd nutzen kannst, um deine Finger- und Armkraft zu trainieren. Somit bietet es sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene ein effektives Training. 

 

Eine genaue Einführung, wie das Board funktioniert, erhältst du in diesem Video: 

 

Zum Unternehmen Onewayup

Onewayup ist ein kleines Unternehmen im fränkischen Erlangen, das in seiner hauseigenen Holzwerkstatt mit Liebe zum Detail Hangboards, Paralettes und Klettergriffe herstellt. Dabei ist es dem Gründer und Inhaber Harald Lehmann wichtig, dass die Trainingsgeräte fair produziert werden.

 

Weitere Informationen zum Unternehmen findest du auf der Facebook-Seite von Onewayup

 

So funktioniert's:

Das Trainingsboard kostet regulär 69 Euro plus 4,50 Euro Versandkosten. Als Mitglied des DAV Tübingens erhältst du mehr als 15% auf den Verkaufspreis und die Versandkosten werden dir geschenkt. Insgesamt zahlst du für das Hangboard plus Versand 55 Euro.

 

Pro verkauftes Board spendet das Unternehmen 10 Euro an die Bürgerstiftung Tübingen.

 

Richte die Bestellung bitte mit einer Kopie deines Mitgliedsausweises an: lehmann[Punkt]harald[Klammeraffe]yahoo[Punkt]de

 

 

 

 

 
 
Veranstaltungen
 
Sektionspartner
 

Imagefilm DAV Tübingen

imagefilm1

 
 
 
 
nach oben