Kinderklettern 10 - 12 Jahre

Die „Großen“ klettern mehr als die jüngeren Kinder und lernen zusätzlich, sich gegenseitig zu sichern. Nach einem Aufwärmspiel geht es zuerst an die Boulderwand, wo manchmal Aufgaben gestellt werden, manchmal Spiele stattfinden oder jeder sich frei ausprobieren kann. Danach ziehen wir die Klettergurte an und es geht in die Höhe. Je nach Können klettern die Kinder im Toprope oder steigen vor. Den Schwierigkeitsgrad wählen sie selbst.
 
Neben ersten Technikübungen ist auch immer genug Raum für Spiele wie Affenschaukel, Tarzan, blind klettern oder kleine Wettbewerbe wie Speed-Klettern oder Kletterstaffeln.
 
Außer Klettern und Sichern lernen die Kinder, sich gegenseitig zu vertrauen und vertrauenswürdig zu sein. Dazu sind Aufmerksamkeit, Konzentration, Rücksicht und aufeinander eingehen wichtig.
 
 

Informationen zur Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt immer für ein Trimester (Herbst-Weihnachten, Januar-Ostern, Ostern-Sommerferien). Zu Beginn eines neuen Trimesters haben Kinder aus den bestehenden Gruppen Vorrang. Neue Kinder können nur aufgenommen werden, wenn jemand aus den Gruppen nicht mehr teilnehmen möchte oder zu groß geworden ist.

Meist gibt eine Warteliste, die Bärbel Morawietz führt. Bei Interesse am Besten über das Kontaktformular eine E-Mail mit Name, Adresse und Geburtsdatum des Kindes schicken. Sie werden rechtzeitig benachrichtigt, wenn es einen freien Platz gibt.

 

Gruppentermine

Montagsgeckos 10-12 Jahre:

Vierzehntägig von 16:00 - 18:00 Uhr

Leitung: Annemarie Sikora, Laura Lehmann, Katharina Häussler

 

Mittwochsgeckos 10-12 Jahre:

Vierzehntägig von 16:00 - 18:00 Uhr

Leitung: Morris Brodt, Markus Winter, Ina Hennen

 

Freitagsgeckos 10-12 Jahre:

Wöchentlich von 17:00 - 19:00 Uhr

Leitung: Emilia Weißenborn, Anna Hüttinger, Stephan Tesch, Simon Schleinitz