Info

Technik *

Bergwandern, Hochtouren, Klettersteige, Eisklettern, Trekking, Expeditionen, Alpinklettern (Nur Zu- und Abstieg):
Sie begehen grundsätzlich nur feste Wege oder Pfade bzw. befestigte Steiganlagen – in  Ausnahmefällen flache, spaltenarme Gletscherpassagen – die von jedem geübten,  trittsicheren und schwindelfreien Bergwanderer bewältigt werden können. 
 
Mountainbike:
Technische Schwierigkeit S0 nach www.singletrail-skala.de
Wegbeschaffenheit: griffig
Hindernisse: keine
Steigung: 10%
Gefälle: 20%
 
Schneeschuhwandern:
Sie sind im winterlich verschneiten, weglosen Gelände mäßiger Neigung (Steilheit) unterwegs, das allerdings hin und wieder Trittsicherheit erfordert
 
Skitouren, Tiefschneekurse, Ski-Plus, Snowboard
Aufstieg: Sie bewegen sich in mäßig geneigtem  Gelände, aber auch auf spaltenarmen Gletschern – ohne Anseilen.
Abfahrt: Sie beherrschen den Paralellschwung auf der Piste. Tiefschneeerfahrung ist nicht erforderlich.
Bei Sturz: Keine Abrutschgefahr
 
Mountainbike:
Sie können Radfahren, müssen aber keine  Erfahrung mit dem MTB haben. Fahrtechnische Anforderungen werden nicht gestellt. 
 
Langlauf:
Sie sind körperlich in guter Verfassung und finden sich im verschneiten Gelände in Flachland und mittleren Lagen zurecht.
 
 
Veranstaltungen
 
Sektionspartner
 

Imagefilm DAV Tübingen

imagefilm1

 
 
 
 
nach oben