Info

Vereinsmeisterschaft

Alpinathlon – ein Volltreffer ins Schwarze 

15 Teams nehmen teil an der 1. Vereinsmeisterschaft 

Am Samstag, den 12. Oktober, trafen sich Kletter-, Boulder- und Bikebegeisterte im B12, das an diesem Tag vor genau fünf Jahren seine Tore öffnete. Aber nicht das Jubiläum statt im Vordergrund, sondern die erste offene Vereinsmeisterschaft der Sektion Tübingen. Das Event, das im Tübinger „B12“ und dem Herrenberger „ROX“ stattfand, nahm sich den klassischen Triathlon zur Vorlage und münzte die Disziplinen auf drei Hauptsportarten des Deutschen Alpenvereins - Bouldern, Mountainbiken und Klettern - um. 
 

Jeder, der Lust hatte, konnte bei dem punktebasiertem gemischtgeschlechtlichen 3er-Teamwettkampf mitmachen. Dabei kam auch der Spaß bei der Suche eines Teamnamens sowie die Auswahl eines Outfits nicht zu kurz. Die „Hexen vom Herlesberg“ traten beispielsweise mit Umhängen den Wettkampf an, während sich die „Griffeputzer“ mit gelben Latzhosen zeigten. Um 10 Uhr hieß es schließlich ran an die Griffe und möglichst viele knifflige Boulder toppen und damit Punkte für sein Team sammeln. Das B12 verwandelte sich zu einer echten Wettkampfkulisse. Come on, aufgehts, bleib dran – Anfeuerung wie diese verhalf dazu das schier Unmögliche zu schaffen….  
 

Dies war allerdings erst der erste Teil von insgesamt drei. Es stand ein Ortswechsel ins Rox nach Herrenberg an. Für besonders Co2-neutrale Anreise gab es dabei Extrapunkte. Oder wie das schwäbische Tagblatt in ihrem Zeitungsbericht vom 11.10.2019 titelte: „Zusatzpunkte für Klimaretter“. Tatsächlich entschieden sich alle (!!!) 15 Teams dazu, aufs Rad zu steigen und traten ihre Reise durch den herbstlichschönen Schönbuch oder das Ammertal an. 
 

Im Rox angekommen, begann der Kampf gegen die Schwerkraft am Seil. Hier merkte wohl jeder die bereits in Anspruch genommenen Muskeln. Nach weiteren zwei Stunden Klettern neigte sich der gelungene Alpinathlon dem Ende zu mit Siegerehrung und anschließendem Grillen. 
 

Ein großes Dankeschön geht an das Orga - Team und alle Helfer, damit dieses großartige Event überhaupt auf die Beine gestellt werden konnte. Weiterhin gilt ein Dankeschön unseren Sponsoren: Stadtwerke Tübingen, Volksbank Tübingen, Toms Bergsport, Felsland, VFL Herrenberg, Bergfreunde und Boreal!

 

Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Alpinathlon 2020 

 

DSC05102   DSC05126

DSC05172    DSC05129 DSC05262 DSC05263 DSC05315 IMG 6307 IMG 6316 IMG 6330 P1170573 P1170641 thumbnail34EHY4OR (002) thumbnailG9ZK0DFK thumbnailL9MIANTL DSC05312

 
 
nach oben