Info

Anekdoten aus Jahrzehnten DAV-Sektionsmitgliedschaften

"Jetzt können wir endlich die Touren machen, die wir vorher nie machen durften!"

20191108 DAV Jubilarfeier D753975

 

Jubiläumsgrat bei der Zugspitze, ein Tag im Dezember 1989, kurz nach der Wende. Dieter Porsche und Martin Thum sind unterwegs auf dem Klettersteig-Klassiker der bayerischen Alpen. Auch ohne winterliche Konditionen ist die Höhentour (2.600 m) eine der anspruchsvollsten im deutschen Alpenraum. Dennoch: Die beiden sind nicht allein unterwegs. Als ihnen auf der Mitte der Strecke ein junger Wanderer begegnet, grüßt man sich und tauscht sich aus. Dabei erklärt der Bergkamerad, dass er aus den neuen Bundesländern käme und zum ersten Mal auf dem Jubiläumsgrat unterwegs sei: 

 

„Jetzt können wir endlich die Touren machen, die wir vorher nie machen durften!“.  

 

So oder so ähnlich lauten Anekdoten aus Jahrzehnten DAV-Mitgliedschaft vom vergangenen Wochenende. Die Sektion ehrt ihre besonders treuen Mitglieder, zum ersten Mal im historischen Uhlandsaal des Kino Museum. Die Stimmung ist festlich, dem Anlass entsprechend. Nach Begrüßung und Jubiläums-Vesper geht es auch schon an die Ehrungen. Bei bis zu 60 Jahren DAV-Mitgliedschaft kommen noch weitere gemeinsame Erinnerungen zusammen. Nasse Klamotten, Abstiege im Schlafanzug, das erste Paar Bergschuhe, amerikanische Flieger über den Köpfen auf dem Heilbronner Weg.  

 

Und selbst die jüngste Rückschau auf das Jahr 2019 birgt viele wichtige Ereignisse für die Sektion. Neben einem weiterem starken Zuwachs der Mitgliederzahlen gegenüber dem Vorjahr stehen die umfangreichen Sanierungen von Geschäftsstelle und Tübinger Hütte im Mittelpunkt des Rückblicks, ebenso wie Erweiterungen im Kurs- und Tourenangebot. Nicht zuletzt gab es auch personelle Veränderungen. Im Mai wählte die Sektion nach drei Jahren ihren neuen Vorstand - und Dieter Porsche als ihren ersten Vorsitzenden und Nachfolger von Hans Reibold.  

 

 „Schön, auf so viele Momente zurückzublicken“ fasst eine Jubilarin den Abend zusammen.  

 
 
nach oben