Info

Ein Bericht

Mitgliederversammlung der DAV Sektion Tübingen

Mitgliederversammlung 2019

Am 17.05. fand im B12 in der Sporthalle des Präventionssportvereins die diesjährige Mitgliederversammlung der Sektion statt. Sie war mit ca. 120 Mitgliedern gut besucht und die neue Lokation kam gut an. 

 

Mitgliederversammlung 2019 Der scheidende erste Vorsitzende Hans Reibold zog in seinem Geschäftsbericht ein positives Resümee seiner Amtszeiten als zweiter und erster Vorsitzender der Sektion - mit Bau und Eröffnung des B12, mit der Sanierung der Tübinger Hütte, mit dem 125-jährigen Jubiläum, dem Ausbau des Touren- und Kursprogramms, einer unglaublichen Zunahme im Jugendbereich, der Erstellung einer hochwertigen naturkundlichen Broschüre zur Tübinger Hütte und vielem mehr. Über die meisten dieser Aktivitäten wurde anschließend aus den einzelnen Referaten kurzweilig und detailliert berichtet. Ein Ausdruck der positiven Entwicklung der Sekion ist der permanente Mitgliederzuwachs: Die 12.000 sind inzwischen überschritten. 

 

Mitgliederversammlung 2019 Zu Gast aus dem Montafon war der Architekt und Bauleiter des Sanierungsprojektes Tübinger Hütte, Ernst Pfeifer. Er berichtete anschaulich über die Arbeiten und tollen Ergebnisse der Maßnahme - die übrigens ohne nennenswerte Budgetüberschreitung bewältigt wurde. Fazit: Ein Besuch auf unserer "neuen Hütte” lohnt sich jetzt noch mehr als früher!

Für 2019 liegen noch einige Restarbeiten an und für 2020 die Erneuerung der Abwasserreinigungsanlage. 

 

Mitgliederversammlung 2019 Walter Müller berichtete vom blühenden Vereinsleben in der Bezirksgruppe Hechingen mit einer großen Vielfalt an Angeboten für Jung und Alt. 

 

 

 

Mitgliederversammlung 2019 Einen Riesenspaß bereitete die Glücksgriff-Lotterie der Firma "Schildbürger": Aus allen Veranstaltungen des Tourenprogramms, die den Kriterien für umweltfreundliche An- und Abreise genügten, wurden drei Preisträger gezogen. Besondere Glücksgriffe waren für Susanne Küchler als Vorbild zum Thema "Mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Berge" und Dirk Anhorn als Experte und Impulsgeber reserviert. 

 

Mitgliederversammlung 2019 Schatzmeister Paul-Otto Walz stellte cool, kompakt, verständlich und kurz die soliden Finanzzahlen der Sektion vor. Leider schränkt der Kapitaldienst, der auf die drei großen Bauprojekte der letzten Jahre zu leisten ist, die finanziellen Spielräume der Sektion derzeit ein.

Nach dem positiven Bericht der Kassenprüfer wurde der Vorstand einstimmig von der Versammlung entlastet. 

Ebenso einstimmig wurden die Satzungsänderung und die von Julia Schreiner vorgestellte neue Sektionsjugendordnung beschlossen. 

 

Das Motto "Einstimmigkeit" setzte sich auch bei den Vorstands- und Beiratswahlen fort:

Mitgliederversammlung 2019

 

Auf Initiative des scheidenden Vorstands und Beirats hin wurde die Struktur des Beirats überarbeitet, um eine intensivere Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den Vorstandsfunktionen und den Beiratsvertreter*innen zu erreichen. Erfreulicherweise sind fast alle Beiratsposten der Sektion besetzt. 

 

Die scheidenden Vorstandsmitglieder Hans Reibold, Hugo Ritzkowski, Winfried Epple und Birgit Stefanek wurden mit großem Dank für ihr Engagement und ihre Leistungen verabschiedet. 

 

Mitgliederversammlung 2019 Karl Leonhardt und Hans Reibold sind seit vielen Jahren gemeinsam auf Tour und durchlebten eine intensive gemeinsame Vorstandszeit mit großen Bauprojekten. Karl hob in seiner Laudatio vor allem Hans Reibolds Besonnenheit, Weitblick, Vermittlungs- und Verhandlungsgeschick vor. Er schlug im Auftrag des Vorstands der Versammlung vor, Hans zum Ehrenmitglied zu ernennen, was diese selbstverständlich und einstimmig tat. 

 

Mitgliederversammlung 2019 Im Anschluss wurde Werner Göhring für seine langjährige Arbeit in der Sektion Tübingen als Wandergruppenleiter und seine Tätigkeiten auf der Tübinger Hütte die Ehrennadel der Sektion überreicht. 

 

 

Mit dem einstimmigen Beschluss über die Vorlage des Haushaltsplans 2019 und den Schlussworten von Hans Reibold ging die Veranstaltung zu Ende.

Konrad Küpfer

Bilder: Waltraud Geiselhart

 
 
nach oben