Info

Natur und Umwelt

28. Treffen der am Naturschutz Interessierten am Spitzingsee - Mai 2016

Beim 28. Treffen der am Naturschutz Interessierten trafen sich am idyllischen Spitzingsee im bayerischen Mangfallgebirge über 40 NaturschutzreferentInnen und Mitglieder von Natur- und Umweltgruppen aus dem gesamten Bundesgebiet. Sie tagten und wohnten im DAV-Haus Spitzingsee.

 

Die Themenschwerpunkte waren:

  • Auswirkungen des Klimawandels auf den Skitourismus, vor allem in niedrig gelegenen, kleineren Skigebieten und deren Konsequenzen daraus (z. B. Skigebiet Sudelfeld)
  • Lenkungsmöglichkeiten zur Bewältigung des wachsenden Besucherdrucks im stadt- und ballungsraumnahen Berg-Erholungsraum und dessen Infrastruktur

 

Es fanden wieder sehr interessante Exkursionen und Vorträge statt.

Die Teilnahme an den Exkursionen richtete sich nach den Interessen jedes Einzelnen. Jeden Tag wurden 2 – 3 Wanderungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden angeboten. So konnte man zwischen folgenden Angeboten wählen:

 

  • Forstexkursion mit Förster Reisner zum Thema Raufußhühner und Bergwaldsanierung
  • Bergwanderung zum Rotwandhaus mit Naturschutzreferentin Christa Hornreich zum Thema aufgelassene Skigebiete und Betrieb einer großen Hütte
  • Bergwanderung ins Ski- und Naherholungsgebiet Spitzingsee mit Naturschutzreferentin Bettina Ulrichs zum Thema Pistenende ohne Abbau und Besucherdruck im Sommer und Winter
  • Halbtägige Orchideenwanderung mit Gebietsbetreuer Marco Müller zum Thema historische Landnutzung des Feuchtgebietes
  • Halbtägige Almenrunde zum Thema Almen ohne Skifahrer
  • Bergwanderung ins Skigebiet Sudelfeld mit Naturschutzreferent Peter Rosner zum Thema Zukunft tiefergelegener Wintersportorte und Sinnhaftigkeit der künstlichen Beschneiung


Nach gutem Abendessen im DAV-Haus Spitzingsee folgte das interessante Abendprogramm:

 

  • Steffen Reich (Ressort Natur- und Umweltschutz) und Rudi Erlacher (DAV-Präsidium) berichteten Neues vom Naturschutz im DAV
  • Marco Müller, Gebietsbetreuer Mangfallgebirge referierte zum Thema "Freizeitarena Mangfallgebirge? – Wildtiere in einem der am stärksten frequentierten Gebiete der Alpen"
  • Axel Doering, Förster und Vizepräsident CIPRA referierte zum Thema "Naturschutz und Tourismus in den Bayerischen Alpen"

 

Es war wieder ein gelungenes Treffen für alle am Naturschutz Interessierten. Während dieses interessanten Programms hatten die Teilnehmer noch genügend Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und Sammeln neuer Ideen und zum Knüpfen und Vertiefen neuer/alter Kontakte.

 

Vielen Dank an die Organisatoren:

Bettina Ulrichs, Naturschutzreferentin Sektion Oberland
Christa Hornreich, Naturschutzreferentin Sektion TAK
Georg Kaiser, Naturschutzreferent Sektion München      
Stefanie Schönbuchner, Leiterin Naturschutzgruppe AGUSSO
Jochen Simon, AGUSSO

 

Das nächste Treffen der am Naturschutz Interessierten findet voraussichtlich am Himmelfahrts-Brückenwochenende 2017 in Hannover statt.

 

Sabine Gottwald

 

aufgelassene Skipiste Taubensteingipfel Blümchen am Wegesrand

 

 

Auf dem Weg zum Rotwandhaus Rotwandhaus Rotwand

 

 

Pause am Sudelfeld Exkursion im Mangfallgebirge Exkursion im Mangfallgebirge

 

 

Brecherspitze Spitzingsee Abendstimmung am Spitzingsee

 
 
Veranstaltungen
 
Sektionspartner
 

Imagefilm DAV Tübingen

imagefilm1

 
 
 
 
nach oben