Info

Übernachtung im B12

Invasion der Gorillas und Geckos

Gorilla-2015-k

Der perfekte Start in die Weihnachtsferien: Am 19.12. trafen sich die Gorillas (Jugendgruppen) und Geckos (Kindergruppen) zur ersten Übernachtung im B12. Eine Invasion von über 80 Kindern, Jugendlichen und Betreuern! Zunächst wurde im Freien an den Außenblöcken mit Punsch gebouldert, um drinnen den erwachsenen Kletterern noch eine Chance zu lassen. Bei ersten Versuchen im Drytoolen stellten die meisten fest, dass das viel schwerer ist als es aussieht und ganz schön anstrengt.

 

Gestärkt von ca. 20 Familienpizzen fluteten die Gruppen dann die Halle. Ob neue weiße Boulder oder ein Versuch an den Hardmoves-Bouldern oder einfach nur Chillen und Quatschen in der Höhle – alle hatten sehr viel Spaß. Und einige waren kaum zu bremsen, sogar als die Filmnacht begann.  Das Highlight dabei war der Kletterfilm der Fontaine-Bleau-Ausfahrt in den Osterferien, von der uns Hanna bereits im unterwegs 3/2015 berichtet hat.

 

Bevor auf den Bouldermatten geschlafen werden konnte, mussten sie erst von einigen fleißigen Jugendlichen abgesaugt werden. So ein Dreck! Auch dabei konnten sie entdecken, dass das anstrengend ist und ziemlich lange dauert. Nach einer kurzen Nacht im Seminarraum und auf der Empore gab es zum Abschluss ein gemeinsames Frühstück. Gut, dass die nächsten Tage Zeit zum Erholen war…

 

Auf dem Gruppenfoto wird erlebbar, wie viele Kinder und Jugendliche das Trainerteam jede Woche ehrenamtlich betreut. Und dabei war nur ungefähr die Hälfte aller Teilnehmer bei der Übernachtung dabei. Dafür an dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an alle! Das zweite große Dankeschön geht an die Betreiber des B12, die diese Aktion ermöglicht haben.

 

Bärbel Morawietz

 
 
nach oben